Porzer Abendgebet
Freitag, 28.8.2020

Kreuzzeichen:
im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Gebet:

Gott der Liebe, wir werden still vor dir.

Wir werden uns bewusst, dass du unter uns bist. – (Moment der Stille) –

Wir sind hier zusammengekommen  – jede und jeder mit dem,

was sie und er heute erlebt hat.

Du warst bei uns.

Wir bitten dich unsere Ohren und Herzen zu öffnen,

damit wir uns im gemeinsamen Gebet deiner Gegenwart bewusst werden. Amen.

Lied: „Laudate omnes Gentes“ GL 386

Lesung aus dem ersten Johannesbrief: 1 Joh 4, 7-16

Stille oder Möglichkeit zum Austausch über den Lesungstext.

Impuls: Im Deutschen gibt es – im Gegensatz zum Griechischen – für die Liebe nur ein Wort. Welche verschiedenen „Lieben“ kenne ich?

Lied: “Ubi caritas et amor” GL 445Segen